DIE MAKROLAGE IM DETAIL

Die Fördestadt Flensburg, Deutschlands nördlichste Stadt...

und die drittgrößte Stadt in Schleswig-Holstein, ist mit fast 100.000 Einwohnern das einzige Oberzentrum im nördlichsten Bundesland.

Damit profitiert der Flensburger Einzelhandel von einem ausgedehnten nach Dänemark grenzübergreifenden Einzugsgebiet, in dem rund 400.000 Menschen leben. Die Einwohnerzahl Flensburgs ist in den letzten sechs Jahren von 90.641 auf etwa 96.920 (2019) Einwohner gestiegen.

Die Stadt zieht täglich weitere 12.000 Berufspendler an. Die Bevölkerungsprognose ist nachhaltig positiv.

Flensburg ist die charmante und attraktive Shopping-Destination mit Förde- und Hafenflair. Der Standort Holm 7 in Flensburg profitiert vom regionalen Alleinstellungsmerkmal der Stadt. In weitem Umkreis findet man kein vergleichbares Handelsangebot.

Flensburg überrascht mit besonders stilvollen Eindrücken, einer wunderschönen Altstadt mit vielfältigen Entdeckungsmöglichkeiten und einer Bevölkerung, die eine internationale Willkommenskultur lebt.

Holm 7 in Flensburg

Blick auf St.-Nikolai-Kirche

1 / 3
Hafen Flensburg

Hafen Flensburg

2 / 3
Holm 7 in Flensburg

Nordertor

3 / 3
Der Tourismus, speziell der Tagestourismus ist an allen Orten der Stadt erlebbar. Dänisch ist in aller Munde. Die Stadt profitiert in hohem Maße von den wiederkehrenden dänischen Besuchern, die sich regelmäßig in Flensburg mit Waren des täglichen Bedarfs und solchen für die persönliche Ausstattung versorgen.

Flensburg ist im Ferienland Schleswig-Holstein mit 7 Millionen Touristen in 2019 ein wichtiges Touristenziel und kann auf 360.000 Übernachtungen in 2019 verweisen. Mit rund 10.000 Studierenden an der Europa-Universität und der Hochschule Flensburg ist die Stadt auch ein etablierter Bildungsstandort, mit langer Tradition in den Sozialwissenschaften und maritimen Studienfächern. 

Größte Arbeitgeber der Stadt sind die Diako, die Stadtwerke, die Förde Reederei, die Nord-Ostsee Sparkasse, die Flensburger Schiffbau Gesellschaft, Queisser Pharma (Doppelherz) und die Flensburger Brauerei. 

Zum Stadtgebiet zählt auch ein Marinestützpunkt nebst Offiziersschule. Seit 1952 ist Flensburg Sitz des Kraftfahrtbundesamtes.
Luftansicht Flensburg

KEY FACTS MAKROLAGE

  • Einziges Oberzentrum im nördlichen Schleswig-Holstein
  • Circa 97.000 Einwohner, durchschnittliches Wachstum 6,5% (2014-19)
  • Ungefähr 400.000 Einwohner umfassendes Einzugsgebiet im deutsch-dänischen Grenzgebiet
  • Zentralitätskennziffer: 167,8
  • Einzelhandelsrelevante Kaufkraft je Einwohner 6.674 €